just me

Felix, qui, quod amat, defendere fortiter audet.

Letzte stories

Liebe just me!

Happy birthday, glg indian indian,2014.02.23, 15:49

Liebe just me!

Alles Gute zum Geburtstag, glg indian indian,2012.02.23, 17:23

new ways ...

ich habe ihn weggeschickt nicht um mich... justme,2011.06.04, 20:492 Kommentare

Poly: to love him

Ich hatte gestern und heute körperl... justme,2011.05.21, 23:290 Kommentare

Poly: to love her

Ich habe mit beiden geredet, wieder kurz... justme,2011.05.21, 11:070 Kommentare

gratuliere

wenn jetzt noch alle beteiligten mit die... extrem,2011.05.19, 09:46

Du bist nicht alleine!

Mir ist dieser Gewissenskonflikt Gott se... transakt,2011.05.18, 09:56

oh wow

das ist ganz schön heftig und schwi... jh,2011.05.18, 08:24

Kalender

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    LILI (Aktualisiert: 24.5., 08:25 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 24.5., 07:43 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 24.5., 01:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 24.5., 01:41 Uhr)
    minze (Aktualisiert: 24.5., 01:08 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 24.5., 01:06 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 21.5., 18:52 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
Mittwoch, 18.05.2011, 00:31

Ich habe lang nichts geschrieben, sehr lang nicht. Aber ich glaube, da ich nun sowas wie eine Erleuchtung hatte, dass man auch schwierige Themen aufs Tablett bringen sollte.

Mein Thema ist Polyamory. Das bedeutet, dass man sich aufgrund seiner Gefühlswelt nicht auf einen Partner (oder eine Partnerin) festlegen kann oder möchte.

In meinem Fall ist es so. Ich glaube, ich habe schon immer mehrere Leute gleichzeitig geliebt. Nie mehr als zwei, aber ich dachte dann halt, ich sei verwirrt oder emotional instabil oder sowas. Ich erinnere mich noch gut an Diskussionen aus der frühen Teenagerzeit, in der ich oft gefragt wurde, in wen ich heut verliebt bin. Wie gesagt, ich dachte, ich sei nicht ganz dicht.

Nun bin ich seit über 1 Jahr in einer sehr glücklichen Beziehung. Das ist der richtige Mann für mich, denn die Beziehung ist (zum allergrößten Teil) so wie ich sie mir vorstelle: respektvoll, mit Zärtlichkeit und echten Gefühlen ausgestattet, es gibt Konfliktfähigkeit und Humor, echte Meinungen und Diskussionen. Was sollte ich also mehr wollen?
Vor zwei Wochen dann lief mir eine Frau über den Weg (ich war früher schon in lesbischen Beziehungen und hab mich über die Anziehung nicht weiter gewundert), die mich völlig aus dem Konzept gebracht hat. Heute hat sie beschlossen, nachdem sie mir vor kurzem in einem Gespräch mitgeteilt hat, sie würde ebenso empfinden (also Anziehung und so), sie wolle den Kontakt abbrechen, damit ich meine Beziehung retten kann. Dieser selbstlose Akt hat mich aus der Bahn geworfen. Ich lief diese lange Einkaufsstraße rauf und weinte den ganzen Weg. Obwohl ich sie verstand, konnte ich den Verlust nicht fassen.
Ich rief dann meine Eltern an, um mal aus meiner gewohnten Umgebung (gemeinsame Wohnung mit meinem Partner) zu kommen und um nachzudenken. Meine Mutter ist eine kluge Frau und kapierte sofort, was los war. Wir haben dann geredet und obwohl das doch so nah lag, ist mir erst seit 1 Stunde bewusst: ich liebe sie beide. Sie und ihn. Gleich stark. Sicher gibt es große Unterschiede zwischen beiden. Aber ich sehe keinen Sinn darin, mich gegen jemanden zu entscheiden, nur weil ich Gefühle und Begehren für jemanden entdeckt hab.

Ich war sehr ehrlich zu beiden und man könnte wohl sagen, dass diese Eigenschaft (nämlich fast radikal ehrlich zu sein) den Weg erst eröffnet hat. Ich bereue nicht, mit beiden geredet zu haben. Aber dass ich echte Gefühle für beide habe, ist wahrscheinlich noch schwieriger zu erklären...

just me


 
oh wow
das ist ganz schön heftig und schwierig.

wobei ich dem konzep der monogamie und dem "prinz und prinzessin lebten glücklich bis ans ende" stets misstraut habe.

ich wünsche dir, das leben zu können, was sich dein herz wünscht

herzligrü
jackie
  • jh,
  • 2011.05.18, 08:24
 
Du bist nicht alleine!
Mir ist dieser Gewissenskonflikt Gott sei Dank erspart geblieben, doch es ist öfter als man denkt. Und Ehrlichkeit ist sicher ein guter Weg, wenn auch nicht einfach.
Gertrude
 
gratuliere
wenn jetzt noch alle beteiligten mit dieser form von beziehung einverstanden sind, dann sollte dem zwischenmenschlichen zukunftsprojekt hoffentlich nichts mehr im wege stehen...

wichtig ist in polyamorösen beziehungen offenheit, ehrlichkeit und vertrauen...

es gibt diesbzgl. ganz tolle informative plattformen im internet, wo auf dieses thema sehr intensiv und auch sachlich eingegangen wird...von männlein wie auch von weibleins...

alles liebe von einer freigeistin, die jede form von zwischenmenschlichen miteinander unterstützt, solange alle beteiligten sich wohl fühlen, damit einverstanden sind und sich gern gutes tun!!!