just me

Felix, qui, quod amat, defendere fortiter audet.

Letzte stories

Liebe just me!

Happy birthday, glg indian indian,2014.02.23, 15:49

Liebe just me!

Alles Gute zum Geburtstag, glg indian indian,2012.02.23, 17:23

new ways ...

ich habe ihn weggeschickt nicht um mich... justme,2011.06.04, 20:492 Kommentare

Poly: to love him

Ich hatte gestern und heute körperl... justme,2011.05.21, 23:290 Kommentare

Poly: to love her

Ich habe mit beiden geredet, wieder kurz... justme,2011.05.21, 11:070 Kommentare

gratuliere

wenn jetzt noch alle beteiligten mit die... extrem,2011.05.19, 09:46

Du bist nicht alleine!

Mir ist dieser Gewissenskonflikt Gott se... transakt,2011.05.18, 09:56

oh wow

das ist ganz schön heftig und schwi... jh,2011.05.18, 08:24

Kalender

Jänner 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 12.1., 14:32 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 9.1., 00:42 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 24.12., 14:06 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Dienstag, 23.03.2010, 08:35

hallo alle,

mal wieder etwas Politisches von mir ...

Barack Obama hat es also geschafft - er hat die Gesundheitsreform, wenn auch nur eine abgespeckte Version, durchgebracht.

ich glaube, dass wir, die wir eine Pflichtversicherung haben, und die behandelt werden, ohne über die Kosten auch nur eine halbe Minute nachzudenken, diesen Schritt nicht verstehen können!
wir sind privilegiert in Österreich, das sollten wir nicht vergessen. wir sind in einem der wenigen Staaten, wo jeder eine Versicherung bekommt, jeder zu einem Arzt gehen kann.

also gratulieren wir den Amerikanern auf ihrem Weg in die Zivilisation!!

ich hoffe jedenfalls, dass das ein neuer Weg für die Amerikaner ist, sodass sie auch zu einer sozialen Gesellschaft finden, die nicht nur über das Geld geregelt wird ...

just me

PS: für alle, die es auch nicht übersichtlich finden (so wie ich) http://derstandard.at/1250690923749/Erklaerung-Die-Gesundheitsreform-fuer-Dummies


Donnerstag, 11.02.2010, 11:58

hallo,

war schon länger nicht mehr hier und überlege, was ich schreiben soll.

-- politisch ist viel los bei uns im land - leider etwas zu viel auf der einen und zu wenig auf der anderen seite. die rechten erstarken wieder und ruinieren alles was die anderen aufgebaut haben, wenn man sie lässt.

-- privat ... ich bin noch immer glücklich in meiner ersten echten beziehung seit vielen jahren. wir sehen uns immer (irgendwie wohnen wir ja zusammen) und das geht jetzt schon seit september so :-)
meinen job hab ich auch noch immer (seit nov), den mag ich auch.

-- nur finanziell ... hmm muss meine est-erklärung für 2008 noch machen und dann zahlen und meine ausbildung ist leider auch nicht gratis.

aber es ist fast angenehm ereignislos in letzter zeit :-)

ich wünsche, dass es jedem der es sich wünscht auch so geht. ich war lange nicht so glücklich wie jetzt ...

just me


Montag, 30.11.2009, 08:20

wegen eines türmchens wie man es oben sieht (steht in wangen in der schweiz) hat die rechtsextreme partei in der schweiz, die svp (schweizer volkspartei) eine abstimmung angezettelt, auf die von der regierung kaum reagiert wurde, weil sich in diversen umfragen ca 60 % der schweizer gegen das verbot von minaretten ausgesprochen haben.

was jetzt geschehen ist - der fpö-effekt der 90er-jahre ist eingetreten. nämlich dass sich wähler von extrem rechten parteien nicht deklarieren, ihre stimme aber trotzdem abgeben. es haben sich also nach derzeitigem stand 57,3 % der stimmabgebenden für ein bauverbot von minaretten entschieden.

das ist beschämend für ein zivilisiertes land, das zu den reichsten der welt gehört.
ich bin fassungslos, das kann man nicht anders sagen. müssen jetzt die rechtsextremen parteien wieder an die macht kommen, damit die leute verstehen, dass nationale parteien die länder in die misere stürzen?? es hat noch niemals in irgendeinem land eine rechtsextreme partei etwas gutes zustande gebracht. wieso verstehen die leute das nicht??

das war übrigens eins der ekelhaften plakate, mit denen diese "partei" für die abstimmung geworben hat:



***

und wenn wir schon dabei sind:

news hat letzte woche aufgedeckt, dass sich unter dem "seminar" das die fpö für jungwählerInnen!!! veranstaltet, der vortrag einer islamophoben dame verbirgt, die dort hetze gegen eine ganze bevölkerungsgruppe betreibt ...
es ist eine schande, dass diese partei im parlament sitzt, förderungen kassiert und damit volksgruppen gegeneinander ausspielt.
es ist ekelhaft, dass so jemand bürgermeister werden will.
und es ist erschreckend, dass diese partei mit diesen ansichten auch noch wähler hat.

zum kotzen. sorry.

just me


Dienstag, 24.11.2009, 13:09
hallo,

erstmals nach längerer Zeit melde ich mich zurück - es geht mir gut :-D (dazu vielleicht ein anderes Mal mehr ...)

worüber ich mich gerade aufrege, das muss ich einfach loswerden:

ich bin im april aus der katholischen kirche ausgetreten. es ist so, dass ich der ansicht bin, dass die einhebung eines kirchenbeitrags sowie überhaupt die mitgliedschaft in dieser interessensgemeinschaft dem vertragsrecht in österreich widerspricht. im vertragsrecht steht, dass wenn ein vertrag zwischen einer institution/einem unternehmen und einem kunden/einer natürlichen person geschlossen wird, er nur dann gültig ist, wenn er von einer erwachsenen, mündigen natürlichen person (also einem zumindest 18jährigen mündigen menschen) geschlossen wird und das auf freiwilliger basis. ansonsten ist der vertrag ungültig und alle aus dem vertrag entstehenden forderungen nichtig.
aus dieser sehr logischen regelung ist scheinbar die kirche ausgenommen und zwar ist es da ja so, dass die eltern für den täufling eine entscheidung treffen, die er nur dann rückgängig machen kann, wenn er sich auf ein magistrat bewegt und dort AKTIV aus einem vertrag aussteigt, den er selbst nie abgeschlossen hat.
für mich illegal.

was dann die kirchensteuer selbst angeht, so ist sie in einer zeit eingeführt worden, in der der staat österreich so nicht mehr existiert hat und zwar 1939 von adolf hitler. er hat die kirchen enteignet und die unterstützung der kirche durch steuermittel gestrichen (Quelle: http://www.kirchenbeitrag.at/finanzierung/0/articles/2003/06/25/a2352/ - also von der katholischen kirche selbst veröffentlicht!). nach 1945 wurden die meisten der gesetze, die adolf hitler und sein gefolge verabschiedet haben, als unrechtmäßig und anti-demokratisch als nichtig erklärt. nur mit diesem gesetz geschah das nicht.

punkt drei ist es jetzt so, dass ich seit märz arbeitslos war (erst seit ein paar wochen nicht mehr) und mir die kirche nur dann mit der bemessung bzw. der einhebung des kirchenbeitrags von inzwischen € 152,88 (inkl. mahnkosten!!) entgegenkommt, wenn ich wieder mitglied ihrer interessensgemeinschaft werde. argument: wir wollen den austritt ja nicht fördern.
für mich ist das nötigung, ganz klar.

es müsste endlich mal jemand den mumm haben, die kirche zu verklagen und das durchzuargumentieren. ich bin mir nämlich sicher, dass meine argumente deutlich logischer sind als alles worauf die kirche sich bezieht - auf ein gesetz aus der nationalsozialistischen vergangenheit?!!!?? ich glaube ich spinne.

leider bin ich kein anwalt und leider habe ich keine rechtsschutzversicherung, sonst würd ich das selbst durchfechten.

sorry. musste raus.
was sagt ihr denn dazu?

just me

und wenn ich schon dabei bin:



Mittwoch, 19.08.2009, 14:04

hallo,

gestern mit einer sehr netten frau aus meinem kursinstitut: "klopfakupressur", auch eft genannt

meine familie macht mich rasend bzw. machte. ich bin seit diesem "klopfen" (was ca. 20 min gedauert hat), viel ruhiger und nicht mehr so belastet. klingt blöd, ich weiß das. aber ich fühl mich jetzt nicht mehr schuldig oder verantwortlich

kennt das jemand? was haltet ihr davon?

infos gibt's hier:
http://www.eft-info.com
http://de.wikipedia.org/wiki/Emotional_Freedom_Techniques

ach ja ein video fand ich auch:



danke an alle für die antworten!
ich versuche, alles zu nutzen :-)

liebe grüße
just me


Donnerstag, 13.08.2009, 13:55

hallo,

ich möchte heute zwei sehr unterschiedliche themen ansprechen

das erste ist der fall kampusch, der ja seit 3 jahren (bzw. seit 11 jahren, wenn man den entführungszeitpunkt mit einrechnet) die öffentlichkeit immer wieder in unterschiedlicher intensität beschäftigt.

vor einigen wochen gab ludwig adamovic, der ehemalige präsident des verfassungsgerichtshofes und nunmehrige präsident der evaluierungskommission für den fall natascha kampusch, ein vielbeachtetes und vielkritisiertes interview für das profil, in welchem er in deutlichen worten skizzierte, dass er die einzeltätertheorie nicht zu stützen bereit ist und ihn die fortwährende "vertuschung" durch die staatsanwaltschaft und die öffentliche politik sehr stört.
daraufhin gab es einen riesigen aufschrei, unter anderem von frau kampusch' anwalt - herr ganzger - den opferschutz und die öffentliche bekanntgabe von zweifeln betreffend; natürlich waren auch viele medienvertreter bzw. journalisten gegen die aussagen aufgetreten, während gleichzeitig sämtliche zeitungen und zeitschriften sowie online-medien über die angelegenheit berichteten.

vor zwei tagen nun, am dienstag abend, saß ein gewisser herr thomas müller (ich erwähnte ihn vor einigen monaten in meinem blog als autor und profiler) bei herrn armin wolf im studio der zib2 und gab dort ein recht interessantes interview, welches man hier ansehen kann:
http://ondemand.orf.at/news/playlist.php?id=zib2&day=2009-08-11&fname=zib2200_2009_08_11.wmv&offset=00:03:48.8
(ich hoffe der Link funktioniert - falls nicht, fangt ihr am besten hier an und klickt euch dann durch: http://ondemand.orf.at/news/player.php?id=zib2 wie gesagt die zib2 mit thomas müller war am 11.8.09 - es gibt einen eigenen link zu seinem interview)

was mir an diesem interview auffällt, ist vor allem eines: er erwähnt, dass die kommission (die ja aus immerhin 6 sehr erfahrenen mitgliedern besteht!) sich in allen schritten und aussagen einig ist. für mich - und hier setzt wieder die spekulation, wie schon so oft in dieser causa, ein - sieht das ganz so aus, als würde die kommission mit diesen interviews, den presseaussendungen usw. eine art "beabsichtigte provokation" herbeiführen - und ich schätze (das ist noch immer spekulativ!), dass sie versuchen, frau kampusch bzw. ihren anwalt "aus der reserve" zu locken, sodass aussagen getätigt werden, die neu sind.
eventuell wird auch versucht, die zuständige staatsanwaltschaft bzw. die ermittler oder auch das innenministerium (all diese institutionen stehen momentan ja noch wegen zwei anderer fälle in der kritik: 1. der einstellung diverser strafrechtlicher fälle (zB dörfler beim verrücken der ortstafeln; hitlergrüße in graz bei einer fpö-veranstaltung und andere) und 2. die tödlichen schüsse auf einen 14jährigen in krems und die damit verbundene ermittlungsarbeit) zu provozieren, damit "was weitergeht"

eine andere erklärung hab ich eigentlich nicht
dass das keine "medienunfälle" oder ähnliches sind, ist uns aber, glaub ich, allen klar ...

was haltet ihr von dieser angelegenheit?

***

das zweite was mich momentan beschäftigt, ist mein umstieg von fleisch auf gemüse - jedenfalls für die meiste zeit. ich möchte so wenig fleisch/wurst etc. essen wie möglich. mir fällt es aber schwer (zumindest auf dauer), weil ich wahrscheinlich auch so ein bissl eine gewohnheit hab und natürlich auch, weil es mir durchaus schmeckt. allerdings finde ich fleischkonsum für mich persönlich ziemlich unethisch.
hat jemand tipps für mich?

schönes wochenende!

liebe grüße

just me


Freitag, 07.08.2009, 13:11

hallo,

hab vor kurzem die chance gehabt, ein paar alben anzuhören - daraus haben sich drei favoriten ergeben, die ich heute (zum wochenendbeginn) vorstellen möchte :-)

1. Lily Allen - It's not me - it's you!

ein typisches Allen-Werk :-) was mir gefällt, ist ihre stimme und vor allem ihre texte. mein liebling ist "fuck you (very much)" - hinreißend frech ;-)



2. Wilco - Wilco (The Album)

vor einigen jahren hörte ich einen song auf einem soundtrack - er heißt "how to fight loneliness" und ist von wilco (1999 vom album "summerteeth"): ein unfassbar trauriger, aber sehr nachvollziehbarer song über einsamkeit und seine begleiterscheinungen. spannenderweise war der song auf dem soundtrack zu "girl, interrupted" (für ihre nebenrolle in diesem film bekam angelina jolie ihren oscar und wurde über nacht weltberühmt) - viel besser konnte er kaum irgendwo reinpassen :-)
wilco veröffentlichen (zumindest sieht das auf amazon so aus) regelmäßig alben - inzwischen sind es 8 (seit 1995): eine ziemlich stattliche anzahl.

das neue album (2009) ist fast so wie ich es erwartet hätte - sanfte anklänge mit einigen überraschungseffekten: unerwartete elektronische impulse - recht spannend, muss ich sagen :-)



3. Missy Higgins - On a clear night

missy ist eine australische sängerin, die dieses monat ihren erst 26. geburtstag feiert.
ihre stimme ist sanft und melancholisch - nicht so frech wie lily, aber wenigstens genauso ehrlich

ich entdeckte sie vor einigen jahren, als ich ihren song "scar" irgendwo im musikfernsehen zu hören bekam und daraufhin quasi blind das album kaufte. ich hab das nie bereut. (das album heißt "the sound of white" und wurde 2004 veröffentlicht)
ihr neues album wird ihrem erstlingswerk durchaus gerecht und reiht sich in ihre art zu schreiben und zu singen nahtlos ein ...



viel freude mit neuer musik :-)

schönes wochenende!

lg
just me


Montag, 03.08.2009, 12:41

durch einen artikel auf diestandard.at (siehe hier: http://diestandard.at/fs/1246543542918/Das-Essen-muss-gehasst-werden) ist mir wieder aufgefallen, wie gefährlich und wie stark tabuisiert anorexie und bulimie sind

es gibt eine sehr starke pro-ana bzw. pro-mia (ana ist die abkürzung für anorexie und mia die abkürzung für bulimie)-bewegung im internet

ich bin ein guter rechercheur und so fand ich eine seite eines mädchens, das mit sätzen, die sie teilweise total verdreht hat (zB quod me nutrit me destruit - was mich nährt, zerstört mich) und vollkommen unsinnigen tipps (wie zB essig vor dem schlafen zu nehmen, fotos von vorbildern aufzuhängen etc.) vollgestopft ist.
sie nennt ihr vorbild nicole richie (das sagt schon sehr viel) ...
ich bin sprachlos, ganz ehrlich
sowas geschieht nicht oft, aber grad ist es geschehen. ich glaube, dass die gesellschaft, die ärzte, die selbsthilfegruppen usw. nahezu machtlos gegen anorexie sind.
das große problem an dieser psychischen erkrankung (anorexie beginnt im kopf, nicht im körper) ist, dass diese mädchen (es gibt auch jungen, die sind aber deutlich in der minderheit) das gefühl und den wunsch haben, absolute, hundertprozentige kontrolle über sich und ihren körper (ihre bedürfnisse) zu erlangen ... wie in vielen anderen psychiatrischen erkrankungen geht es bei anorexie und bulimie um vernachlässigung, um aufmerksamkeit

ein beispiel, auch von dieser seite. sie schreibt, wenn man essen möchte, soll man sich vorstellen, der junge den man mag, säße einem gegenüber - das soll die betroffene davon abhalten, zu essen
und noch etwas, das sie geschrieben hat: dass "dicke" unsichtbar sind und dass "dünne" gesehen werden - dass jemand sich nach einem "wandelnden skelett" (das sind ihre worte!) umdrehen wird, weil man die "wunderschönen, wunderschönen knochen" sieht (auch ihre wortwahl) ...

ich glaube, abgesehen von der uneinsichtigkeit der mädchen (die anderen psychiatrischen erkrankungen ähnelt) ist das größte problem an essstörungen, dass es rolemodels - also vorbilder - gibt
mir fallen drei, nein vier, ein:

victoria beckham
nicole richie
calista flockhart
keira knightley

alle vier damen bestreiten, magersüchtig zu sein. vermutlich auch deshalb, weil geheimhaltung der anorexie eine andere art der kontrolle ist
überhaupt geht es bei anorexie und bulimie um kontrolle.

es gibt in österreich verschiedene hilfsstellen, darunter so what (siehe http://www.sowhat.at ), die auch onlineberatung anbieten

ich weiß, dass betroffene sich sehr selten an beratungsstellen wenden, weshalb die angehörigen und freunde der betroffenen gefordert sind.

die aussicht für an anorexie oder bulimie erkrankte menschen, wieder gesund zu werden, ist leider sehr gering. die heilungsquote liegt nach langer harter therapie bei etwa 50 %, rückfälle sind sehr häufig.
die dunkelziffer ist sehr hoch (siehe kontrolle) ...

ich glaube, dass ich nichts tun kann - nur darauf aufmerksam machen, dass anorexie gefährlich ist und dass zu viele mädchen daran sterben ...

just me


Sonntag, 26.07.2009, 12:42

hallo,

ich dachte immer ich steh nicht auf Opern
ich hab immer weitergezappt mir war das Singen immer zu wenig deutlich, einfach nur eine Wurscht, so auf die Art

jetzt bin ich aber das erste Mal in meinem Leben an einer Oper hängen geblieben: Don Carlos von Giuseppe Verdi
eine hochemotionale, komplizierte Liebesgeschichte, in er eine Frau aus Staatsräson auf ihre Liebe verzichtet
ich sitz echt da und kann meine Tränen kaum zurückhalten ... das ist total verrückt :-)

habt ihr sowas auch schon mal erlebt?

just me


Samstag, 25.07.2009, 13:40

hallo,

habt ihr das schon gesehen?
eine amerikanische HBO-serie (hbo hat auch sex and the city und six feet under produziert) über einen therapeuten mit schwierigen patienten und einem komplizierten familienleben

er hat einen wochenplan:
montag kommt laura
dienstag kommt alex
mittwoch kommt sophie
donnerstag kommen jake und amy
freitag geht er zu gina

und so ist die serie auch aufgebaut:
am montag wird die sitzung mit laura ausgestrahlt, am dienstag die sitzung mit alex usw.

ich möcht jetzt gar nicht so sehr auf die handlung bzw. die probleme der einzelnen personen eingehen, das sollte jeder selbst rausfinden.
nur eins möcht ich schon sagen: leichte kost ist die serie auf keinen fall. man muss sich schon sehr auf die figuren einlassen können, das kann vergleichsweise anstrengend werden.
der cast jedenfalls ist hervorragend.

paul weston (der therapeut) wird dargestellt von gabriel byrne:



laura wird dargestellt von melissa george:



alex wird dargestellt von blair underwood:



sophie wird dargestellt von mia wasikowska:



jake und amy werden dargestellt von josh charles und embeth davitz:



und die großartige dianne wiest spielt gina:



in amerika gibt's schon 2 staffeln, in österreich hat gerade erst die erste staffel begonnen. wann die dvd erscheint ist nicht klar.
von mo - fr auf orf 2 rund um mitternacht (leider erst sehr spät)

alles liebe,

just me